Iceland Photo - Island Foto
Impressionen der nördlichen Vulkaninsel zwischen Feuer und Eis
  • 7R209278
  • DSC08135
  • 7R209280
  • 7R209288
  • 7R202473
  • 7R202493
  • 7R202508
  • 7R202518
  • 7R202539

Skógafoss

Der Skógafoss stürzt in einer Breite von 25 Meter in eine Tiefe von 60 Meter.

"An der östlichen Seite des Wasserfalls führt ein berühmter Trekkingpfad, der Laugavegur, hinauf zum Pass Fimmvörðuháls und weiter über die Þórsmörk nach Landmannalaugar.

Eine Sage erzählt, dass der erste Wikingersiedler in dieser Gegend, Þrasi Þórólfsson, einen Schatz in einer Höhle hinter dem Skógafoss vergraben hat. Jahre später entdeckte ein isländischer Junge die Truhe, konnte aber nur nach dem Griff greifen, ehe die Kiste verschwand. Der Ring der Schatztruhe wird jetzt im Museum Skógasafn verwahrt. " WIKIPEDIA

An der Rechten Seite des Wasserfalls gelangt man über eine Holztreppe nach bestimmt 500 Stufen zur Spitze des Wasserfalls.

Ein Wanderweg führt von hier aus an Stromschnellen und weiteren kleinen Wasserfällen ins Landesinnere.